top of page

Der Ausschuss für Abwasserangelegenheiten

Die Arbeit hinter den Kulissen


Dieser Ausschuss wird vom Geschäftsführenden Gemeinderat und Fraktionsvorsitzenden der Vision Leonhard, DI Erich Radlbauer, geleitet. Stellvertreter ist ÖVP-Gemeinderat Ing. Helmut Berger. Drei weitere Mitglieder der ÖVP gehören dem Ausschuss an. Die Schriftführung liegt bei Gemeinderat Hans-Peter Buber von der Vision Leonhard.


Die Arbeitsschwerpunkte sind komplex. Erich Radlbauer ist mit seiner Sachkompetenz als Wasserbautechniker geradezu die Idealbesetzung für die Leitung des Ausschusses.


Das Wichtige sieht man nicht! Was wurde erreicht? Was soll heuer bewerkstelligt werden?


Kanalbau und Verlegung der Wasserleitung 2020


- Abgeschlossene Arbeiten in der Melker-, Wieselburger-, Schulfeld- und Badstraße


- Fertigstellung des Entlastungskanals beim Aigenweg zur Mischwasserentlastung, wodurch Kellerüberflutungen bei Starkregen verhindert werden können. 23 Baubesprechungen waren nötig um die vielen Details zu entscheiden. Eine Herausforderung, zum Beispiel, war die Frage nach der Genauigkeit der Ausführung des Entlastungsbauwerkes bei der Feuerwehr.


Erich Radlbauer hat das Projekt Entlastungskanal maßgeblich entwickelt.


Seine zukunftsweisende Rolle zeigt sich im Kanal- und Wasserleitungsbau 2021.

Der neue Entlastungskanal wird auch für die Entwässerung des neuen vor kurzem im Gemeinderat beschlossenen Aufschließungsgebietes zwischen Steghofweg und Mitterweg bis zur Wiesengasse sorgen.


Erstellung des Leitungskatasters für Kanal und Wasserleitung Dabei werden die Kanalleitungen mittels Kanal-TV-Kamera befahren, die Schäden aufgezeichnet und anschließend eine Zustandsbeurteilung der gesamten Kanalisation durchgeführt. Es wird auch eine hydraulische Zustandsbeurteilung der Wasserleitung durchgeführt. Bei neuen Sanierungsbauvorhaben im Straßenbereich ist diese Vorgangsweise sehr wichtig, da diese Informationen als Grundlage dienen für die Entscheidung, ob aufgegraben werden muss oder nicht.


Sanierung der Kanaldruckleitung Diesendorf Geringer Abwasseranfall und dadurch begünstigte Fäulnisprozesse haben im Bereich der Kanaldruckleitung Diesendorf in den Schächten zu Korrosion geführt. Die Sanierung der Anlage und die Bekämpfung der Ursachen werden derzeit im Ausschuss behandelt.

Hochwasserschutz Dangelsbach Geplant ist die Schaffung eines großen Auffangbeckens im Bereich des Brunnenfeldes Kaltenbrunn mit begleitenden Maßnahmen für die Hangentwässerung bei den Häusern in Dangelsbach. Dazu sind viele Besprechungen mit Grundeigentümern erforderlich um zufriedenstellende Lösungen für alle Beteiligten herbeizuführen.


Hochwasserschutzplanungen an der Melk Das Hochwasser der Melk im Juni 2020 zeigt, dass rasches und effizientes Handeln erforderlich ist. Erich Radlbauer weist besonders auf die Notwendigkeit hin, die rechtsufrigen linearen Hochwasserschutzmaßnahmen (Damm oder Mauer) zwischen Melkbrücke und Bauhof frühzeitig bzw. vorgezogen zu errichten. Die Kosten gegenüber den Gesamtkosten des Hochwasserschutzes wären verhältnismäßig gering, würden aber den betroffenen Leonhardern und Ruprechtshofnern baldigen Schutz b vor Überschwemmungen bieten.


Diese komplexen Infrastrukturfragen und komplizierten Sachverhalte stellen die damit Befassten vor große Herausforderungen.

Es beginnt mit der frühzeitigen Einbindung der Bevölkerung in die Vorhaben, und geht bis hin zu den konkreten Projektplanungen und schließlich zur Realisierung gut durchdachter und technisch aufwendiger Lösungen.

Die Vision Leonhard leistet hiermit einen zukunftsweisenden Beitrag für die gesamte Abwasserinfrastruktur und den Hochwasserschutz der Gemeinde St. Leonhard.


Erich Radlbauer

Beruf: Wasserbautechniker; Hobby: begeisterter Bergsteiger

Anliegen: als Wasserbautechniker sieht er ein großes Potenzial für die Gemeinde wichtige Projekte zu realisieren. Herzensanliegen: Stärkung der Zusammenarbeit zwischen Leonhard und Ruprechtshofen auf kulturellem und wirtschaftlichem Gebiet.


Wer uns auf Social Media folgen möchte:

Mehr Informationen zur Vision Leonhard findest Du auf unserer Webpage.

30% haben die VL gewählt - lasst uns GEMEINSAM GESTALTEN!

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird in dieser Veröffentlichung die Sprachform des generischen Maskulinums angewendet. Es wird an dieser Stelle darauf hingewiesen, dass die ausschließliche Verwendung der männlichen Form geschlechtsunabhängig verstanden werden soll.

38 Ansichten
bottom of page