top of page

30 Jahre Europagemeinde - Nur nicht zu viel feiern?

Aktualisiert: 21. Juni 2022

Am 11.06 ist das Jubiläum „30 Jahre Europagemeinde St. Leonhard am Forst“


Grund zum Feiern, gerade in einer Zeit in der Europa mehr als sonst gefordert ist zusammen zu arbeiten/zu halten. Das dachte sich auch Europa Gemeinderat Franz Hörmann. Als prominenter Gast konnte der 1. Vizepräsident des EU Parlaments Othmar Karas gewonnen werden. Der Festakt steigt am 11. Juni im Volkshaus.

An zwei Abenden trommelte Franz Hörmann die Vertreter der Gemeinde ins Volkshaus um ein Programm zu gestalten. Nach dem Festakt sollte es zu einer Veranstaltung im Schlosspark kommen.

Platzkonzert, Kulinarik quer aus Europa, Stationenbetrieb für Kinder und Jugend. Ein Geist des früheren Jugendfests lebte auf. Jedoch nur kurz.

Die Veranstaltung danach wurde von Herrn Bürgermeister abgelehnt und der Festakt sowie die Einladung der Ehrengäste auf ein Minimum reduziert.

Ebenso unverständlich: während das Europa Diplom im Archiv gefunden wurde, ist die spezielle Europafahne, laut BGM Hans Jürgen Resel bereits seit der 10 Jahresfeier nicht mehr auffindbar.


Ist es nach zwei Jahren Pandemie nicht Zeit einen solchen Anlass gebührend zu feiern?

Wir denken schon und sind ob der unbegründeten Ablehnung enttäuscht.




103 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page